You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Prillierung von Low-Density AN

Vinacomin

Uhde bietet seinen Kunden langjährige Kompetenz und Erfahrung im Chemieanlagenbau - von der Durchführung von Prozessstudien bis zur Abwicklung von Projekten auf EPC-Basis.

Unser Portfolio umfasst modernste Verfahren zur Herstellung von Ammoniumnitrat-Lösung (AN) als Ausgangsstoff für alle Typen von AN-Verfahren wie zum Beispiel die Erzeugung von von Low-Density Ammoniumnitrat (LDAN) und chemisch reinem Ammoniumnitrat (CPAN).

Uhde bietet Anlagen zur Erzeugung von LDAN/CPAN mit einer Kapazität von bis zu 1.200 mtpd an und gehört zu den führenden Lizenzgebern für dieses Verfahren.

Ammoniumnitrat geringer Dichte (LDAN) wird als effektiver und kosteneffizienter Sprengstoff im Bergbau verwendet, hauptsächlich in einer Mischung mit Dieselöl (ANFO) oder als CPAN in emulsionsartigen Sprengstoffen.

Zur Herstellung von LDAN-Prills wird die Ammoniumnitratlösung aus der Ammoniumnitrat-Neutralisierung konzentriert, mit einem Additiv gemischt und in einem Prillturm versprüht und in einem Gegenstrom aus kühler Luft kristallisiert. CPAN wird ohne Additive produziert.

Das Uhde®-Verfahren zur Prillierung von LDAN/CPAN zeichnet sich aus durch:

  • hohe Produktqualität gemäß internationalen Standards

  • patentiertes Verfahren zur Wiederverwendung der Prozessluft im Produktkühler (Reduzierung von CAPEX und OPEX)

  • die Emissionswerte für Ammoniak und Staub entsprechen BAT-Werten (BAT - best available technology)

  • Kosteneffizienz

  • Flexibilität: LDAN und CPAN können in derselben Anlage produziert werden

Alle oben genannten Verfahren sind weltweit referenziert und bewährt.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Kontaktieren Sie uns gerne!

QNP Ltd., Australia
Vinacomin, Vietnam