Salpetersäure

Uhde bietet seinen Kunden langjährige Kompetenz und Erfahrung im Chemieanlagenbau – von der Durchführung von Prozessstudien bis zur Abwicklung von Projekten auf EPC-Basis.

Wir bieten eine äußerst wettbewerbsfähige Technologie für die Herstellung von Salpetersäure im Bereich bis zu mehr als 2000 mtpd an.

Basierend auf den kundenspezifischen Anforderungen wird ein optimiertes Verfahrenskonzept unter Berücksichtigung von Investitions- und Betriebskosten entwickelt. Es sind sowohl Monodruck- als auch Zweidruckverfahren verfügbar.

Die Anlagen können für Anwendungen in der Düngemittel- oder Sprengstoffindustrie (in der Regel ca. 60% Salpetersäurekonzentration) oder für die chemische Industrie (bis zu 68% Salpetersäurekonzentration, azeotrope Säure) ausgelegt werden.

Highlights:

  • Mehr als 130 Referenzen für alle Verfahrensvarianten seit 1958, 23 Referenzen im 21.

  • Hohe Zuverlässigkeit und Betriebszeit

  • Niedrige Emissionen und farbloses Abgas (EnviNOx® BAT-Technologie)

  • Hohe Energie-Effizienz

  • Lange Kampagnen von bis zu 12 Monaten

  • Modernste Anlagen (z. B. NAMAX - die neueste Generation eines Inline-Salpetersäure-Maschinenstrangs)

  • Patentierte Konstruktionen von Schlüsselausrüstungen

  • Lange Lebensdauer der Anlagen z.B. durch speziell geeignete Materialauswahl

  • Einfache Wartung

  • Bewährte Kosteneffizienz

Uhde bietet Dienstleistungen von der Konzeptstudie bis zur schlüsselfertigen Anlage sowie Betrieb und Wartung der Anlagen an.