You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Unser Purpose Statement

Klicken Sie hier für das Purpose Video

thyssenkrupp Uhde verbindet 100 Jahre starke Tradition mit der Zukunft. Mit unseren Innovationen und Lösungen haben wir dazu beigetragen, die Welt mit Nahrung, Mobilität und vielem mehr zu versorgen. Wir streben danach, Emissionen zu minimieren, den Rohstoffverbrauch zu reduzieren - und helfen mit grünen Chemikalien, komplett CO2-freie Wertschöpfungsketten zu schaffen.

We create a livable planet

We create a livable planet

Wir haben schon immer daran gearbeitet, unseren Planeten lebenswert zu machen.

Dank der Düngemittel, die mit unseren Anlagen über die Jahrzehnte produziert wurden, haben viele Menschen einen Lebensunterhalt sowie genug Nahrung für ein gesundes Leben. Wir haben unsere Prozesse und Technologien immer weiter verbessert, Verschmutzung und Emissionen reduziert, und gleichzeitig Effizienz und Sicherheit in unseren Anlagen verbessert. Unsere Arbeit für Raffinerien und in den Bereichen Organik und Polymere war und ist entscheidend für mehr Mobilität, Sicherheit und Komfort für Menschen überall auf der Welt.

Wir bieten auch Biokunststoffe und Recyclingtechnologie an. Unser Hochdruck-Know-how findet neue Anwendungen wie Lebensmittelkonservierung oder überkritische CO2-Extraktion. Und während unsere Kokereien zu den fortschrittlichsten und umweltfreundlichsten der Welt gehören, spielt die "weiße Seite" eine entscheidende Rolle auf unserem Weg zu grünen Chemikalien.

Wir alle, in allen Funktionen, Disziplinen, Operating Units und Standorten weltweit – wir alle können zu unserem Ziel beitragen. Lassen Sie es uns einfach tun!

Unser Purpose Statement, Vision & Mission

Purpose Vision Mission

Fakt ist, alle Wertschöpfungsketten gewinnen an Nachhaltigkeit oder können komplett CO2-neutral gestaltet werden.

Grüne Chemikalien & Carbon2Chem®: Sektorenkopplung und Dekarbonisierung im großen Stil

Die Industrielandschaft der Welt muss und wird sich verändern – und wird wortwörtlich großmaßstäbliche Hebel und ergänzende Technologien für die Reduktion von CO2-Emissionen benötigen. Basierend auf erneuerbarer Energie und grünem Wasserstoff lassen sich ganze Wertschöpfungsketten neu denken. Und es sind Technologien, die zum Kerngeschäft von Uhde gehören, die hier eine entscheidende Rolle spielen können.

Beispiel Ammoniak: Mit nichts weiter als grüner Energie, Luft und Wasser – und natürlich dem richtigen Know-how – kann grünes Ammoniak hergestellt werden. Als Energieträger ist es sehr gut geeignet, um z. B. Solarenergie aus sonnenreichen Regionen in anderen Teilen der Welt zu nutzen – durch Rückgewinnung des Wasserstoffs, direkt als Chemikalie oder für Düngemittel. Der Transport von Ammoniak z. B. per Schiff aus sonnen- und windreichen Regionen ist einfacher als bei reinem Wasserstoff und die Schiffe selbst könnten emissionsfrei mit Ammoniak fahren.